Gartenreisen 2019

2019 werden wir wieder zwei Gartenreisen anbieten. Die erste Reise findet vom 3. bis zum 7. Juni statt und geht in den Peak District. Sie beinhaltet einen Besuch der neuen Chatsworth Flower Show. Der zweite Termin ist vom 23. bis zum 27. September. Das Thema dieser Reise: Die Spätsommer Gärten von Kent und Sussex. Allerdings gibt es einen Unterschied: Die Spätsommereise wird von James Foggin geleitet, während die Junireise wie üblich von Isabelle Van Groeningen geführt wird. Viele von Ihnen werden James schon während seines sehr unterhaltsamen (und lehrreichen!) Rosenschnittkurses an der Königlichen Gartenakademie erlebt haben. Seinen einzigartigen Sinn für Humor wird er nicht Zuhause lassen, und daher verspricht diese Reise in sein Heimatland eine sehr interessante und lustige zu werden.

Boxwood Tours ist schon fleißig dabei, uns die beiden Reisen zusammenzubasteln. Die Junireise ist jetzt fertig. Daher kontaktieren wir Sie schon jetzt und teilen Ihnen auf unserer Website die Reisedetails und relevanten Informationen mit. Ich kann Ihnen nur empfehlen, schnell zu buchen, da schon viele ungeduldig nachgefragt haben und ich befürchte, dass die Plätze schnell ausgebucht sein werden. Sobald wir die Details für die Herbstreise haben, werden wir Sie über den Gartenreise Newsletter und später über den normalen Newsletter und unsere Website informieren.

Die Gärten von Derbyshire, der malerische Peak District & die Chatsworth Flower Show 

3. bis 7. Juni 2019 | Reiseleitung: Isabelle Van Groeningen | Losehill House Hotel

Der Nationalpark Peak District befindet sich im mittleren Norden Englands. Seine südlichste Grenze wird durch die uralte Gebirgskette der Pennines gestaltet. Sie bildet sozusagen das Rückgrat Englands. Den Süden nennen die Engländer den ‚White Peak‘, weil hier vorwiegend helle Kalksteinberge zu finden sind, wie z.B. Im Tal von Dovedale. Den Norden nennen sie gerne auch ‚Dark Peak‘, weil hier dramatische Hochmoore wie Kinder Scout die Landschaft dominieren. Hier, inmitten dieser atemberaubenden Landschaft, liegt das Dorf Edale. Direkt am berühmten Pennine Wanderweg steht unser kuscheliges Hotel Losehill House, in dem wir vier Nächte bleiben werden.
Dieses kleine, privat betriebene Hotel ist, wie Sie es von uns gewohnt sind, ein elegantes Kleinod mit komfortablen Zimmern und einem preisgekrönten Restaurant. Es wurde sogar erst kürzlich in der Zeitung ‚The Times‘ als eines der 20 ‚Best secret locations to eat in Britain‘ beschrieben. Das Restaurant, das sich in einer schönen Orangerie befindet, wurde als wunderbar lebendiger Ort mit bester Küche beschrieben.
Von diesem schönen, versteckten Plätzchen aus, werden wir jeden Tag die schönsten Gärten und Landschaften des Peak Districts erkunden.

Erster Tag: Montag, 3. Juni 2019
Die Reise beginnt am Flughafen von Manchester. Der Easyjet Flug EZY1898 aus Berlin Tegel landet um 11:15 Uhr. Das bedeutet, dass wir gegen 12 Uhr Mittag anfangen können. Der Flughafen von Manchester ist für unsere Reiseroute ideal, da wir von dort nur eine sehr kurze Busfahrt in den Peak Distrikt haben. Somit können wir bereits um 13 Uhr zum Mittagessen im ersten Manor House einkehren: Henbury Hall. Diese recht ungewöhnliche Palladio Villa wurde erst 1980 erbaut. Nach dem Mittagessen werden wir den Landschaftsgarten besuchen, bevor wir uns auf den Weg in den Nationalpark Peak District begeben, zum Hotel ‚Losehill House‘. Am Abend erwartet uns ein schönes Abendessen im Orangerie Restaurant.
   
Zweiter Tag: Dienstag, 4. Juni 2019
Diesen Tag verbringen wir im östlichen Teil des Peak Districts, wo wir drei besondere Gärten besuchen. Renishaw Hall ist einer der schönsten Gärten der Region. Die formelle Gestaltung dieses Gartens zeugt von einem sehr starken, italienischen Einfluss, kombiniert mit sehr schöner Bepflanzung. Ein gutes Beispiel feinster, britischer Gartenkunst. Wir werden auch eine Hausführung bekommen, bei der uns der literarische Hintergrund der berühmte Sitwell Familie erklärt wird, die das Anwesen 400 Jahre in ihrem Besitz hatte. Zum Mittag besuchen wir Park Hall, wo Mr. und Mrs. Staniforth uns zum Lunch einladen, bevor wir den Garten besuchen. Die Arts and Crafts Bewegung hat die Gestaltung von Park Hall stark beeinflusst. Am späten Nachmittag besuchen wir Fell Priory. Hier erwartet uns ein floraler Cream Tea in einem traumhaften Garten, mit perfekt gepflegten Formschnittgehölzen. Auf dem Weg zurück zu unserem Hotel zu einem gemeinsamen Abendessen, werden wir die spektakuläre wilde Landschaft des Peakdistricts genießen können.  
 
Dritter Tag: Mittwoch, 5. Juni 2019
Heute führt uns die Reise Richtung Süden, in die Grafschaft Staffordshire, wo wir Trentham Gardens besuchen. Dieser großartige, formelle, italienische Garten aus dem 19. Jahrhundert, wurde vor wenigen Jahren restauriert und erstrahlt nun in seiner ursprünglichen Pracht in Kombination mit ganz modernen Bepflanzungen der berühmten Gestalter Tom Stuart-Smith und Piet Oudolf.
Danach fahren wir nach Biddulph wo wir sowohl The Grange als auch The Old Hall besuchen werden. Beide Häuser gehörten früher zum selben Gut. Heute ist Biddulph ‚Old Hall‘ in privatem Besitz und ‚The Grange‘ gehört dem National Trust. In der Ruine des Landhauses aus dem 16. Jahrhundert haben die Besitzer einen romantischen Dornröschengarten kreiert, inspiriert vom Garten von Ninfa in Italien. Hier werden wir zuerst zum Mittagessen eingeladen. Nach dem Gartenbesuch gehen wir nach nebenan. Biddulph Grange ist ein außergewöhnliches Beispiel der viktorianischen Gartenkunst. Der Kontrast zum Nachbargarten könnte nicht größer sein. Der damalige Besitzer James Bateman hat ab 1841 viele Pflanzensammler gesponsert und seinen Garten in geographische Bereiche eingeteilt, um seine besondere, botanische Sammlung unterzubringen. Hinter imposanten Steingärten und mehreren ungewöhnlichen, kleinen Gartenpavillions, verstecken sich viele Überraschungen. Es gibt immer noch mehrere Pflanzen, die die Sammler vor mehr als 150 Jahren direkt aus China, Japan und anderen, weit entfernten Ländern mitgebracht haben.
 
Vierter Tag: Donnerstag, 6. Juni 2019
Der Landsitz des Herzogs of Devonshire und der Cavendish Familie gehört seit 1549 der Familie. Wir werden den Tag entspannt hier in Chatsworth verbringen, sodass Sie den Tag ganz nach Ihren Wünschen gestalten können. Den traumhaften Garten, mit seiner spektakulären Wasserkaskade und Fontäne, Steingarten und Orangerie, darf man nicht verpassen. Aber Sie haben auch die Möglichkeit, das Haus mit seinen vielen Kunstschätzen zu besichtigen. Im Park erwartet Sie die Chatsworth Flowershow. Zum zweiten Mal organisiert die Royal Horticultural Society dieses neue Gartenevent, bei der Sie sich von Showgärtchen und Gärtnereiausstellungen inspirieren lassen können. Sie haben auch die Möglichkeit an Workshops teilzunehmen und können Pflanzen und Zubehör kaufen. (Bitte kommen Sie mit einem etwas größeren Koffer!) An diesem Tag ist kein Mittagessen gebucht. Sie können, je nach Wunsch, im Restaurant von Chatsworth oder auf der Flowershow etwas zu Essen finden.
 
Fünfter Tag: Freitag, 7. Juni 2019
Als erstes besuchen wir an unserem letzten Tag Haddon Hall. Dieses Haus wird oft als das besterhaltene Haus des Mittelalters beschrieben. Teile des Gebäudes stammen aus dem 12. Jahrhundert. Wie ein Juwel nistet Haddon Hall sich in dem elisabethanischen Garten mit seinen formellen Terrassen ein und überblickt den Wye Fluss. Teile des Gartens wurden vor wenigen Jahren von Arne Maynard neu bepflanzt. Nach einem schönen Mittagessen verlassen wir dann den Peak District und besuchen den letzten Garten unserer Reise: Brooke Cottage. In diesem besonderen, kleinen Privatgarten genießen wir noch einen Cream Tea bevor wir die kurze Strecke zum Flughafen von Manchester fahren, wo wir um 16:15 Uhr ankommen, um den Easyjet Flug EZY1895 nach Berlin um 18:15 Uhr zu nehmen.
 

Was kostet die Reise und was ist inbegriffen?
 
Pro Person € 2680, (Einzelzimmerzuschlag € 150)
 
Inbegriffen sind:

  • Vier Übernachtungen im Hotel, sowie Frühstück und Abendessen mit Weinbegleitung
  • Eintrittsgelder für alle Gärten, wie oben erwähnt, mit Führung wo möglich
  • Eintrittskarten für die Chatsworth Flowershow
    (Sie müssen kein Mitglied der RHS sein oder werden, um diese Karten zu erhalten)
  • Vier Mittagessen und zwei Afternoon Teas

 Nicht inbegriffen sind:

  • Flüge
  • Reiseversicherung, falls Sie absagen müssen, oder ihnen etwas passiert und Sie zurückfliegen müssen.
  • Extras im Hotel nicht aufgelistet
  • Mittagessen in Chatsworth


Flüge:

Aus Berlin:
03.06.2019: Easyjet Flug EZY1898 Berlin Tegel – Manchester: Abflug 10:10 Uhr – Ankunft 11:15 Uhr
07.06.2019: Easyjet Flug EZY1895 Manchester – Berlin Tegel: Abflug 18:15 Uhr – Ankunft 21:10 Uhr
 
Bitte buchen Sie andere Flüge so, dass Sie am 3. Juni spätestens um 11 Uhr (oder kurz danach) in Manchester landen, damit unser Bus um 12 Uhr losfahren kann und dass Sie am 7. Juni um 18:15 Uhr oder später abfliegen.


Wie buchen Sie?

Um einen Platz zu reservieren, bitten wir Sie das Buchungsformular vollständig ausgefüllt an Boxwood zu schicken und eine Anzahlung von € 250 zu machen. Erst dann ist Ihr Platz gesichert und Sie erhalten eine Buchungsbestätigung.

Das Buchungsformular erhalten Sie hier oder von der Königlichen Gartenakademie via info@koenigliche-gartenakademie.de oder direkt von Boxwood via mail@boxwoodtours.co.uk

Ihre Anzahlung (und spätere Restzahlung) können Sie

  • per Kreditkarte (Visa, Mastercard oder Maestro) per Telefon bei Boxwood bezahlen +44 (0)1341 241717
     
  • per Banküberweisung in Euro (Falls Sie bei der letzten Reise auf diese Art bezahlt haben, achten Sie bitte darauf, die neue Kontonummer zu benutzen!):

Barclays Bank, Avalon House, Marcham Road, Abingdon, OX14 1UB
BOXWOOD TOURS LIMITED- EURO ACCOUNT
IBAN: GB46 BUKB 2001 0948 3702 99
BICSWIFT: BUKBGB22
 
Haben Sie noch Fragen? Kontaktieren Sie Boxwood per Telefon: +44 (0)1341 241717 oder unter mail@boxwoodtours.co.uk oder die Königliche Gartenakademie unter 030 8322 0900 oder info@koenigliche-gartenakademie.de.
 



Spätsommergärten von Kent und Sussex

23. bis 27. September 2019 | Reiseleitung: James Foggin | Ockenden Manor Hotel


Diese Reise führt Sie in einige der klassischen Englischen Gärten, aber auch in einige moderne Privatgärten.

Die Unterkunft für die Reise im Spätsommer ist das charmante, charaktervolle Ockenden Manor Hotel. Ein sehr komfortables Hotel, mit schönem Spa-Bereich. 

Sie werden, dank eines besonderen „Early Bird“-Zugangs, am frühen Morgen eine Führung in Sissinghurst bekommen, bevor der Garten seine Tore für das Publikum öffnet. So können Sie in Ruhe diesen einzigartigen Garten genießen. In Great Dixter erwartet Sie eine faszinierende Führung mit dem deutschen Gärtner Michael Wachter. Er wird Ihnen einen interessanten Einblick in diesen besonderen Garten bieten. Um diese Jahreszeit hat dieser exotische Garten sich wieder zu einem wahren Dschungel entwickelt. 
Die kleine Gärtnerei von Graham Gough wird einen starken Kontrast zu dieser Üppigkeit bilden. In Marchants Hardy Plants hat er, zusammen mit seiner Frau Lucy, diese Ecke von Sussex mit schwerem Lehmboden, in einen romantischen Garten mit spektakulären Blicken in die Landschaft und einer faszinierenden Pflanzenauswahl verwandelt. Selten werden noch große Gärten für die Öffentlichkeit kreiert. Paul und Pauline McBride haben vor 10 Jahren in Sussex Prairies angefangen, mit einer riesigen Stauden- und Gräserbepflanzung, die stark inspiriert ist von Piet Oudolfs Gärten. 
Schönstes Obst und Gemüse werden Sie in West Dean, dem berühmtesten Küchengarten Englands entdecken, mit seinen schönen alten Gewächshausanlagen, üppigen Gemüsegarten und perfekten Spalierbäumen. Das Mittagessen im Sternerestaurant von Gravetye Manor wird Ihnen noch besser schmecken, nachdem Sie den vollständig restaurierten Küchengarten besichtigt haben. 

Diese sind nur einige der Besonderheiten, die Sie während dieser Reise erwarten. Einzelheiten erhalten Sie bald über unseren Gartenreise-Newsletter, den Sie abonnieren können, oder hier, auf dieser Seite.

 

Öffnungszeiten

Ganzjährig geöffnet, außer:
Ostermontag, 1. Mai, Pfingstmontag, 3. Oktober, sowie zwischen den Jahren.

Montags ist ganzjährig Ruhetag.

Oktober bis März
Dienstag - Samstag:   10:00 Uhr - 17:30 Uhr
Sonn- und Feiertage: 10:00 Uhr - 16:00 Uhr

April bis September
Dienstag - Samstag:   10:00 Uhr - 18:30 Uhr
Sonn- und Feiertage: 10:00 Uhr - 16:00 Uhr

Königliche Gartenakademie
Altensteinstraße 15a - 14195 Berlin
+49 (0) 30 8322 090 0

Das Café in der Gartenakademie
+49 (0) 30 8322 090 29

Newsletter

Wenn Sie mehr über die Königliche Gartenakademie erfahren möchten, können Sie sich hier zu unserem Newsletter anmelden.

Ich bin interessiert an...

E-Mail Format

 

Erlaubnis

Die Kön. Gartenakademie GmbH & Co. KG wird die Informationen, die Sie in diesem Formular angeben, dazu verwenden, mit Ihnen in Kontakt zu bleiben und Ihnen Updates und Marketing-Informationen zu übermitteln. Bitte lassen Sie uns wissen, auf welche Art und Weise Sie von uns hören möchten:

 

 

Sie können Ihre Meinung jederzeit ändern, indem Sie auf den Abbestellungs-Link klicken, den Sie in der Fußzeile jeder E-Mail, die Sie von uns erhalten, finden können, oder indem Sie uns unter info@koenigliche-gartenakademie.de kontaktieren. Wir werden Ihre Informationen mit Sorgfalt und Respekt behandeln. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website. Indem Sie unten klicken und sich zur Liste anmelden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten dürfen.

Wir verwenden MailChimp als unsere Plattform zur Marketing-Automatisierung. Indem Sie unten zur Absendung dieses Formulars klicken, bestätigen Sie, dass die von Ihnen angegebenen Informationen an MailChimp zur Verarbeitung in Übereinstimmung mit deren Datenschutzrichtlinien und Bedingungen weitergegeben werden.